In den 70er Jahren wurde der Einradhockeysport von einem Japaner nach Deutschland gebracht. 1995 wurde die Deutsche Einradhockeyliga mit damals 13 Teams gegründet. Aktuell (2018) nehmen 85 Teams am Ligabetrieb teil.

Die Regeln

Wie der Name schon sagt, ist Einradhockey eine Hockeyvariante auf dem Einrad (20-24 Zoll Radgröße). Gespielt wird mit einem Tennisball und Eishockeyschlägern. Fünf Spieler stehen pro Team auf dem Feld. Im Gegensatz zum Eishockey wird körperlos gespielt und der Torwart hat keine besonderen Rechte.
Das Spielfeld ist von einer Bande umgeben und es kann auch hinter den Toren gespielt werden. Ein Spieler darf nur ins Spiel eingreifen, wenn er auf dem Einrad stitzt und nicht den Boden berührt.
Der Ball darf auch mit der Hand oder dem Fuß gespielt werden. Tore dürfen allerdings nicht mit der Hand erzielt werden. Um Verletzungen zu vermeiden darf der Schläger nicht höher als die Hüfte gehoben werden.

Download
Einradhockeyregeln
IUF-Regeln-2017-Einradhockey_Deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 314.0 KB

Das Besondere

Im Einradhockey gibt es weder Altersklassen noch geschlechtergetrennte Teams. Männer spielen mit Frauen, Kinder mit Erwachsenen, Großeltern mit ihren Enkeln: Einradhockey macht es möglich!

Die Rolle des Schiedsrichters wird bei Turnieren von den Teams gegenseitig übernommen. Fairness geht im Einradhockey tatsächlich vor.

Die Liga

In der Deutschen Einradhockeyliga gibt es nur eine Spielklasse. Die Teams nehmen an Turnieren teil und bekommen entsprechend ihrer Platzierung Punkte für die Ligatabelle. 2017 wurden 73 Turniere ausgetragen. Die bestplazierten Teams ermitteln in den Abschlußturnieren den Meister. Die Deutsche Einradhockeyliga ist als e.V. unabhängig von Sportverbänden organisiert.

International

In der Deutschen Einradhockeyliga spielen auch Teams aus England, Tschechien, Dänemark und Holland. In der Schweiz gibt es eine eigene Liga und leistungsorientiere Auswahlteams. Regelmäßigen Ligabetrieb gibt es zudem in Großbritanien und Australien. Eher unregelmäßig gespielt wird in den USA, Kanada, Korea, Japan, Frankreich.
Im Rahmen der Einradeuropameinsterschafen (EUC) und Weltmeisterschaft (Unicon) werden die internationalen Meister ermittelt.

Die Besten

Deutscher Rekordmeister mit 10 Meisterschaften sind die "Gallier"  vom SKF Mörfelden. 2017 konnten die "Joker" aus dem gleichen Verein im Frankfurter Raum den Titel gewinnen.
International gelange es dem Schweizer Auswahlteam die Europameisterschaft 2017 in Holland und die WM 2016 in San Sebastian zu gewinnen und so die Dominanz der deutschen Teams zu brechen. 2018 findet die Einradweltmeisterschaft in Südkorea statt. 

Einradhockey in Trier

Seit 2011 wird Einradhockey auch in Trier gespielt. Als Abteilung des Sportvereins MJC Trier nehmen vier Teams am Ligabetrieb teil. Neben dem Hockeyspielen stehen Geländefahren (Muni) und Hindernissparcour (Trail) auf dem Programm.

"Da würde ich mir alle Knochen brechen!"

Das ist oft die erste Reaktion auf unseren Sport. Tatsächlich sind ernsthafte Verletzungen im Einradhockey extrem selten. Es kommt kaum zu Zusammenstößen, Bänder  und Gelenke werden geschont. Kaum zu glauben? Selber ausprobieren!

Anfängertraining in der Arena Trier